Anwendungsbeispiele

Im Folgenden werden einige Anwendungsbeispiele vorgestellt. Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche weitere Einsatzmöglichkeiten unserer Gitty.


1. Gitty als Werkbank und/oder Werkschrank

Gitty-WK-Werkbank


•    Prozessoptimierung im Bereich Sauberkeit und Ordnung
•    Erhöhung Ihrer Wertschöpfung
•    Arbeitsplätze werden sortiert und organisiert, somit lassen sich alle Betriebsmittel schnell finden
•    Es gibt keinen Suchaufwand mehr
•    Gitty kann gleichzeitig als Werkschrank und Werkbank genutzt werden
•    Die unterschiedlichen Größen der Schubladen sorgen dafür, dass in kleineren Schubladen
     z.B. Werkzeug gelagert werden kann und in großen Schubladen Maschinen

Gitty-WK-Werkschrank 

 

2. Gitty als Kommissionierbox


Gitty-WK-Kommissionieren

•    Es erfolgt eine einfache und platzsparende Bestückung
•    Die verschiedenen Größen der Schublade sorgen für eine optimale Aufteilung für den Kommissioniervorgang
•    Schubladen können wiederum untereinander aufgeteilt werden mit sogenannten Schubladentrenner
oder wie hier im Beispiel zu sehen ist, können Kommissionierboxen in die Schubladen gestellt werden
•    Da Gitty verschlossen werden kann, können nur berechtigte Personen etwas aus den Kommissionierboxen entnehmen

 

3. Gitty als mobile Montagestation

Gitty-WK-Montage

•    Durch schnelleres Be-und Entladen werden unnütze Wartezeiten vermieden
•    Für mobile Montagen können, durch das hohe Platzangebot der Gitty, die vielen verschiedenen benötigten Arbeitsmittel in einer Gitty verstaut werden
•    Gitty-der Baustellenbegleiter
•    Durch das Verschließen der Box sind Ihre Materialien gegen Diebstahl geschützt
•    In diesem Beispiel sehen Sie eine verkleidete Gitty, so sind Ihre Materialien und Werkzeuge vor äußeren Einflüssen geschützt


4. Gitty als innerbetrieblicher Ladungsträger

Gitty-WK-Ladung1

Gitty-WK-Ladung2


•    Keine verschwenderischen Materialbewegungen mehr im Unternehmen
•    Schnelle Bewegungen von einem zum anderen Arbeitsschritt
•    Sicher und geschützte Ladung, falls Teilprodukte nicht sofort weiterverarbeitet werden können
•    Intelligenter Ladungsträger durch die Möglichkeit des Einbaus von RFID-Tags,
selbstverständlich kann Gitty auch außerbetrieblich genutzt werden
•    Sogenannte Shadowboards geben Ihren hochwertigen Produkte zusätzliche Sicherheit

Weitere Einsatzgebiete

Gitty ist so vielfältig einsetzbar, bei W&K hilft Gitty auch im Bereich Versand und Verpackung:

Gitty-WK-Versand1

Gitty-WK-Versand2

 

Erweiterungen der Gitty

•    RFID-Tags, RFID steht für Radio Frequency Identity (dabei handelt es sich um die Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen),
damit können Artikel, die Sie in der Gitty lagern oder kommissionieren, lokalisieren.

Diese Technik ermöglicht es Ihnen, jeden Gegenstand, der mit einem RFID Tag ausgestattet ist, kontaktlos und eindeutig zu identifizieren. Ein Chip, oder auch Tag, der als Datenspeicher dient, kommuniziert hierzu über Funk mit einer Basiseinheit.

•    durch die Verkleidung der drei Seiten, wird der Inhalt vor äußeren Einflüssen geschützt